Foerderatlas schwarz farbe

Förderprogramm

Projektausschreibung „Mehr Vielfalt leben“

Der Bürgerfonds ruft zu Projekten auf, die Menschen aus Deutschland und Frankreich rund um das Thema „Engagement gegen Diskriminierung” zusammenbringen.

Es steht im Grundgesetz, an jedem französischen öffentlichen Gebäude, in der Charta der Grundrechte der EU: „Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.“ „Liberté, égalité, fraternité.“ „Diskriminierungen […] sind verboten.“

Und doch spüren viele Menschen bei der Wohnungssuche, auf dem Arbeitsmarkt oder beim Reisen, in den Medien oder im Bekanntenkreis, dass es mit der Gleichbehandlung oft nicht weit her ist: Noch viel zu häufig werden Personen, die nicht der Norm entsprechen, aufgrund ihres Alters, ihres Geschlechts oder ihrer sozialen Herkunft, Hautfarbe, Religion, Weltanschauung, Sexualität, Behinderung oder chronischen Krankheit benachteiligt.

Dabei kann jede*r etwas dafür tun, dass wir als Gesellschaft mehr Vielfalt leben: den eigenen Blick für Diskriminierung schärfen, das Umfeld sensibilisieren oder Betroffenen eine Plattform geben.

In Deutschland und Frankreich gibt es unzählige Initiativen, die sich gegen Diskriminierung engagieren – und die voneinander lernen und gemeinsam Aktionen auf die Beine stellen können.

Fördersumme

bis zu 80 % der Projektkosten (max. 10.000 €)

Eigenanteil

20 %

Bewerbungsfrist

21. August 2022
In 106 Tagen

Laufzeit

Vom 01.10.2022 bis 13.11.2022

Fördergebiet

Landesweit

Antragsberechtigt

Gemeinnützige Vereine, (Städte-)Partnerschaftsvereine, Gebietskörperschaften, Wissenschaftliche Institute, Bildungs- und Ausbildungszentren, gGmbHs, Stiftungen, Bürgerinitiativen und informelle Gruppen (jeweils mindestens drei Personen)

Förderschwerpunkte

  • Förderung betrifft Projekte

Förderschwerpunkte und -ziele

Ziel ist der grenzüberschreitende Austausch bzw. das gemeinsame Engagement von Akteur*innen in Deutschland und Frankreich, die von Diskriminierung betroffen sind bzw. die sich für gelebte Vielfalt in unserer Gesellschaft einsetzen.

Integrationsbereiche

  • Miteinander in Vielfalt
  • Demokratieförderung und Anti-Rassismus
  • Kunst und Kultur
  • Sport und Gesundheit
  • Politische Teilhabe
  • Europäischer Austausch

Zielgruppen

  • Menschen mit Zuwanderungsbiografie
  • Menschen mit Fluchtgeschichte
  • Ältere Menschen
  • Bewohner*innen in Quartieren/Wohnvierteln/Nachbarschaften

Eine gemeinsame Initiative

Partner niedersachsen neu
Partner lss
Partner ndspacktan