Foerderatlas schwarz farbe

Förderprogramm

ChanceTanz

ChanceTanz fördert außerunterrichtliche Tanzprojekte mit Kindern und Jugendlichen, die i. d. R von einem Zweierteam angeleitet werden. Diesem gehört mindestens ein:e professionelle:r Tanzkünstler:in an. Darüber hinaus können im Team Dozent:innen aus anderen Bereichen und Kunstsparten eingebunden sein. Die Projekte sollen darauf ausgerichtet sein Potentiale zu wecken, um aktiv, gestaltend und kreativ zu sein. Gemeinsam mit den Teilnehmenden werden Themen bearbeitet und Ideen entwickelt. So erfahren sie Selbstwirksamkeit und erleben sich als verantwortlicher Teil einer Gemeinschaft. ChanceTanz regt an, dass die Teams gesellschafts- und altersrelevante Themen für die künstlerische Auseinandersetzung wählen. Insbesondere verweisen wir auf die Thematisierung der Agenda 2030 und die 17 Nachhaltigkeitsziele, die für eine soziale, wirtschaftliche und ökologisch nachhaltige Entwicklung der Weltgemeinschaft stehen. Die Projekte werden anhand der vorgegebenen Formate konzipiert. Die Formate unterscheiden sich im Hinblick auf Stundenumfang, Präsentation und Rezeption. TryOut Stunden dienen der Akquise von Teilnehmenden. Für den Antrag muss sich ein lokales Bündnis, bestehend aus drei Einrichtungen mit unterschiedlichen Expertisen, finden. Alle Bündnispartner müssen bereit sein Eigenleistungen (z.B. Räume zur Verfügung stellen oder ähnliches) zu erbringen. Die lokalen Bündnisse gestalten ihr Angebot der Zielgruppe und den eigenen Möglichkeiten entsprechend. Alle Formate können als wöchentliches Angebot, als ein- oder zweiwöchiges Ferienprojekt, als Projekttag/Projektwoche, oder auch in einer Mischung von wöchentlichen Projektstunden und Intensivproben konzipiert werden. Die Gruppengröße muss in allen Formaten (außer bei zugangsoffenen Tanz-Splittern und TryOuts) mindestens 12 Teilnehmende bei einem unterrichtenden Zweierteam umfassen. ChanceTanz möchte insbesondere auch Bündnisse und Projekte in ländlichen Räumen und außerhalb von Ballungszentren/in Kleinstädten fördern. Um den besonderen Herausforderungen in Bezug auf kulturelle Infrastruktur gerecht zu werden, können in diesen Regionen auch projektbezogene Tanz-Gastspiele als Rezeptionsmöglichkeit additiv gefördert werden. Projekte können bei Bedarf auch hybrid oder seriell präsent und digital stattfinden. Gefördert werden Honorare für Unterricht und projektbegleitende Tätigkeiten, sowie alle im Zusammenhang mit dem Projekt notwendigen Sachausgaben, wie z.B. Fahrtkosten, Raummiete, Verpflegung, Kostüme, Technik, Öffentlichkeitarbeit etc., sowie Aufwandsentschädigungen für Ehrenamtliche. Eine detaillierte Auflistung der förderfähigen Ausgaben und entsprechender Richtwerte ist der Ausschreibung zu entnehmen.
Die Bündnisse können zudem Pauschalen für Treffen und Workshops zur nachhaltigen Verankerung im Sozialraum und zur Vernetzung in die Kommune und zu anderen Bündnissen beantragen, um nachhaltige Strukturen zu schaffen.
Die maximale Antragssumme ergibt sich je nach gewähltem Format und Anzahl der beantragten Projekte. Detaillierte Informationen sind dem Ausschreibungsmanual zu entnehmen.

Fördersumme

100%

Eigenanteil

kein Eigenanteil; alle Bündnispartner erbringen unbare Eigenleistungen

Bewerbungsfrist

16. November 2022
In 19 Tagen

Laufzeit

Vom 01.10.2022 bis 31.12.2027

Fördergebiet

Landesweit

Antragsberechtigt

Für jeden Antrag muss ein Bündnis aus mindestens drei Einrichtungen, die verschiedene Expertisen (siehe Ausschreibung) abdecken, gegründet werden. Der antragstellende Partner muss eine gemeinnützige Einrichtung oder eine Einrichtung (Institution) in kommunaler Trägerschaft sein.

Förderschwerpunkte

  • Förderung betrifft Projekte

Förderschwerpunkte und -ziele

kulturelle Bildung / künstlerische Tanzprojekte (auch in Verbindung mit anderen Sparten)

Integrationsbereiche

  • Schule und Bildung
  • Miteinander in Vielfalt
  • Demokratieförderung und Anti-Rassismus
  • Kunst und Kultur

Zielgruppen

  • Kinder und Jugendliche/Schüler*innen

Links zu weiteren Informationen

Eine gemeinsame Initiative

Partner niedersachsen neu
Partner lss
Partner ndspacktan