Foerderatlas schwarz farbe

Förderprogramm

Selbsthilfe-Richtlinie

Selbsthilfe-Richtlinie: Zuwendung des Landes Niedersachsen zur „Förderung von Selbsthilfegruppen und Trägern von Initiativen zur Aktivierung der Selbsthilfe in sozialen Brennpunkten“, gemäß §§ 23 und 44 der Landeshaushaltsordnung. Mit der „Selbsthilfe-Richtlinie“ fördert das Land Niedersachsen Projekte zur Gemeinwesen- und Stadtteilarbeit in „Sozialen Brennpunkten“, insbesondere wenn die Projekt zur Stärkung der Selbsthilfekräfte der dort wohnenden Personen beitragen. Zuwendungsfähig sind Personalausgaben von einer bis zu 1,0-Stelle in einem sozialen Brennpunkt oder einmalig anfallende Sachausgaben. Für zuwendungsfähige Personalausgaben darf die Zuwendung nicht 50% bzw. 90% übersteigen.

Fördersumme

Bis zu 10.000 EUR je Maßnahme

Eigenanteil

Angemessene Eigenbeteiligung des Maßnahmeträgers

Fördergebiet

Landesweit

Antragsberechtigt

Juristische Personen des öffentlichen Rechts mit Sitz in Niedersachsen und Verbände, Vereine, Selbsthilfegruppen o.ä. Vereinigungen

Förderschwerpunkte

  • Förderung betrifft Projekte

Förderschwerpunkte und -ziele

Das Land gewährt nach Maßgabe der Richtlinie Zuwendungen für Maßnahmen zur Stärkung der Selbsthilfekräfte der in sozialen Brennpunkten lebenden Personen und ihrer Selbstorganisation mit dem Ziel der positiven sozialen Entwicklung dieser Wohngebiete. Gefördert werden Maßnahmen, der persönlichen Hilfe, die zur Überwindung der besonderen in den sozialen Brennpunkten auftretenden Schwierigkeiten dienen, Maßnahmen der Gruppenhilfe und Maßnahmen der Gemeinwesen- oder Stadtteilarbeit. Sie sollen der Stärkung der Selbsthilfekräfte der in den sozialen Brennpunkten lebenden Personen dienen und ihre Selbstorganisation unterstützen.

Integrationsbereiche

  • Schule und Bildung
  • Sprachförderung
  • Miteinander in Vielfalt
  • Leben in der Nachbarschaft
  • Demokratieförderung und Anti-Rassismus
  • Kunst und Kultur
  • Sport und Gesundheit
  • Politische Teilhabe

Zielgruppen

  • Menschen mit Zuwanderungsbiografie
  • Menschen mit Fluchtgeschichte
  • Kinder und Jugendliche/Schüler*innen
  • Frauen
  • Eltern und Familien
  • Ältere Menschen
  • Bewohner*innen in Quartieren/Wohnvierteln/Nachbarschaften
  • Sonstige
  • Leistungsberechtigte i.S. des SGB II und des SGB XII

Links zu weiteren Informationen

Eine gemeinsame Initiative

Partner niedersachsen neu
Partner lss
Partner ndspacktan