Foerderatlas schwarz farbe

Förderprogramm

Land.Zuhause.Zukunft - Gestaltung von migrationsbedingter Vielfalt in ländlichen Räumen

Mit dem Programm "Land.Zuhause.Zukunft- Gestaltung von migrationsbedingter Vielfalt in ländlichen Räumen" unterstützen die Robert Bosch Stiftung GmbH und die Universität Hildesheim seit 2019 Landkreise mit ihren vielfältigen Akteur:innen dabei, innovative und zukunftsfähige Ansätze für die Integration von (Neu-) Zugewanderten in ländlichen Räumen weiterzuentwickeln. Das Programm ermöglicht einen systematischen Wissensaustausch bei regelmäßigen - auch virtuellen - Vernetzungstreffen. Zudem entwickeln die Programmpartner:innen Handlungsempfehlungen für Politik und Praxis und unterstützen ländliche Kommunen dabei, ihre Bedarfe an politischen Entscheidungsträger:innen zu kommunizieren.

Bewerbungsfrist

27. September 2022
In 9 Tagen

Fördergebiet

Landesweit

Antragsberechtigt

Landkreise

Förderschwerpunkte

  • Förderung sieht institutionelle Fördermittel vor

Förderschwerpunkte und -ziele

Für die Gestaltung von Integration - verstanden als Teilhabe und sozialer Zusammenhalt - braucht es nachhaltige Strategien und Konzepte, lokale Kooperationen zwischen Politik, Verwaltung, Zivilgesellschaft und Wirtschaft sowie politische und gesellschaftliche Rahmenbedingungen, die diese Prozesse unterstützen. Ziel ist es, dass (Neu-)Zugewanderte ein selbstverständlicher Teil der Gesellschaft in ländlichen Räumen werden.
Die Ausschreibung richtet sich an (Land-)Kreise, die in ländlichen Räumen in Deutschland gemeinsam mit weiteren Partner:innen aus der Zivilgesellschaft und der Wirtschaft eine konkrete Herausforderung bearbeiten oder eine langfristige Strategie im Themenfeld Integration und Teilhabe entwickeln wollen.

Integrationsbereiche

  • Arbeitsmarkt und Qualifizierung
  • Sprachförderung
  • Miteinander in Vielfalt
  • Leben in der Nachbarschaft
  • Demokratieförderung und Anti-Rassismus
  • Kunst und Kultur
  • Sport und Gesundheit
  • Politische Teilhabe

Zielgruppen

  • Menschen mit Zuwanderungsbiografie
  • Menschen mit Fluchtgeschichte

Eine gemeinsame Initiative

Partner niedersachsen neu
Partner lss
Partner ndspacktan